NRW

72-Jähriger an Bahnhof angegriffen und bestohlen

Kriminalität

Sonntag, 11. Oktober 2020 - 14:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. An einem Bahnhof in Dortmund ist ein 72 Jahre alter Mann von zwei jungen Männern angegriffen, geschlagen und bestohlen worden. Der Mann habe eine Gruppe am Freitagabend dabei beobachtet, wie sie am Bahnhof im Ortsteil Aplerbeck die Scheibe einer Fahrplanauskunft einschlug, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als er die fünf bis sechs Unbekannten darauf ansprach, sollen zwei der jungen Männer ihn angegriffen haben.

Einer habe den 72-Jährigen festgehalten, der andere habe ihn mit einem festen Gegenstand geschlagen. Dabei soll es sich nach Angaben des 72-Jährigen um eine Art Holzlatte gehandelt haben. Demnach soll der junge Mann weiter zugeschlagen haben, als der 72-Jährige bereits am Boden lag. Dann sollen die beiden Unbekannten mit seiner Geldbörse geflüchtet sein. Der Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Ihr Kommentar zum Thema

72-Jähriger an Bahnhof angegriffen und bestohlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha