NRW

74-Jähriger prallt gegen Brücke auf A44 und stirbt

Unfälle

Sonntag, 1. November 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein 74-Jähriger ist auf der Autobahn 44 bei Düsseldorf mit seinem Wagen gegen eine Brücke geprallt und gestorben. Der Mann war am Samstag zwischen dem Tunnel Reichswaldallee und dem Autobahnkreuz Düsseldorf-Nord von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schutzplanke gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Danach prallte der Wagen gegen das Fundament einer Schilderbrücke, schleuderte nach rechts und kam auf einer Böschung zum Stehen. Der 74 Jahre alte Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er starb noch am Unfallort. Warum er von der Fahrbahn abkam, ist laut Polizei noch unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

74-Jähriger prallt gegen Brücke auf A44 und stirbt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha