Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

77-Jähriger stürzt aus zweitem Stock: Lebensgefahr

Unfälle

Freitag, 16. März 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Recklinghausen.

Beim Abriss eines Balkons ist am Freitag in Recklinghausen ein 77 Jahre alter Mitarbeiter einer Baufirma lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war mit der Balkon-Bodenplatte aus dem zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in die Tiefe gestürzt und unter Gerüstteile geraten. Zwei weitere Arbeiter hatten Glück: Sie fanden Halt auf einem schmalen Sims und konnten sich am Fensterrahmen festhalten, bis die Feuerwehr kam. Sie blieben ebenso unverletzt wie ein Kranführer, auf dessen Führerhaus das Gerüst gefallen war. Der 77-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr Recklinghausen berichtete. Das Amt für Arbeitsschutz hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Ihr Kommentar zum Thema

77-Jähriger stürzt aus zweitem Stock: Lebensgefahr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha