Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

78-Jähriger fährt in Hauswand und wird schwer verletzt

Unfälle

Samstag, 24. März 2018 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Greven.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Anzeige

Ein 78-Jähriger ist mit seinem Auto in Greven (Kreis Steinfurt) in die Hauswand einer Doppelhaushälfte gefahren. Der Mann erlitt am Samstag schwere Verletzungen, seine 73-jährige Beifahrerin kam mit leichten Blessuren davon. Der 78-Jährige sei nach rechts von der Straße abgekommen, teilte die Polizei Steinfurt mit. Eine 27-jährige Hausbewohnerin und ihr Kind waren zu dem Zeitpunkt im Haus, sie blieben aber unverletzt. Am Haus entstand hoher Sachschaden, es kann jedoch weiter bewohnt werden. Wie es zu dem Unfall kam, war noch unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

78-Jähriger fährt in Hauswand und wird schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige