NRW

79-Jähriger ertrinkt im Staffelsee

Unfälle

Samstag, 18. August 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lby Seehausen am Staffelsee.

Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archiv

Ein 79-Jähriger ist in Oberbayern beim Schwimmen ertrunken. Rund fünf Stunden, nachdem er am Freitag als vermisst gemeldet worden war, wurde er tot aus dem Staffelsee in Seehausen (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) geborgen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Bonn zusammen mit seiner Frau am Strandbad, als er am Nachmittag vom Baden nicht zurückkehrte. Eine große Suchaktion blieb zunächst ohne Erfolg; am Abend fanden Taucher der Wasserwacht den leblosen Körper des Mannes am Seegrund. „Wir gehen von einem medizinischen Notfall aus“, so die Polizei.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.