NRW

80 Prozent der NRW-Kommunen sind Corona-Risikogebiet

Gesundheit

Freitag, 23. Oktober 2020 - 09:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen gelten inzwischen rund 80 Prozent der Kreise und großen Städte als Corona-Risikogebiete. Acht Regionen liegen sogar über der Marke von 100 Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. Die Stadt Remscheid (115,0) und der Kreis Recklinghausen (105,5) übersprangen nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts am Freitag die 100er-Marke. Die Städte Duisburg und Wuppertal lagen hingegen wieder knapp darunter.

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die höchste Ansteckungsrate in Nordrhein-Westfalen gab es in Solingen mit 162,6 Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen, dahinter folgten Herne und Gelsenkirchen. In der Millionenstadt Köln stieg der wichtige Wert auf 120,1, die Landeshauptstadt Düsseldorf blieb mit 97,6 knapp darunter.

Landesweit infizierten sich in den vergangenen sieben Tagen laut RKI 74,5 Menschen pro 100 000 Einwohner mit dem Coronavirus, tags zuvor lag dieser Wert noch bei 70,8. NRW hat somit nach Hessen den zweithöchsten Wert der deutschen Flächenländer.

Ihr Kommentar zum Thema

80 Prozent der NRW-Kommunen sind Corona-Risikogebiet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha