NRW

81 Jahre alten Vater mit Beil angegriffen: Tochter angeklagt

Prozesse

Freitag, 22. April 2022 - 16:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Die Bonner Staatsanwaltschaft hat eine 52-Jährige wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung angeklagt, weil sie ihrem Vater (81) mehrfach mit einem Beil auf den Kopf geschlagen haben soll. Anschließend soll die mutmaßliche Täterin den Mann schwer verletzt liegen gelassen und sich in ihre Wohnung im selben Haus zurückgezogen haben, so eine Gerichtssprecherin.

Ein Staatsanwalt steht vor einem Stapel Gerichtsakten. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Der Vater wurde erst zwei Tage nach der Attacke im Februar 2021 mit zahlreichen Kopfverletzungen bewusstlos aufgefunden. Eines seiner Kinder hatte sich Sorgen gemacht, weil er nicht erreichbar war. Es bestand Lebensgefahr, wochenlang lag der Mann im Wachkoma.

Zwischen Vater und Tochter soll es viel Streit gegeben haben, unter anderem über Geld und die Gefährlichkeit des Corona-Virus. Die Angeklagte hat bestritten, die Tat begangen zu haben. Die 52-Jährige, die sich nicht in Untersuchungshaft befindet, lebt nicht mehr am Tatort. Der Prozess vor dem Bonner Schwurgericht soll im September 2022 starten.

© dpa-infocom, dpa:220422-99-06146/3

Ihr Kommentar zum Thema

81 Jahre alten Vater mit Beil angegriffen: Tochter angeklagt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha