A1 nach Unfall am Kamener Kreuz für Stunden gesperrt

dpa/lnw Kamen. Nach einem schwerem Verkehrsunfall am Kamener Kreuz ist die Autobahn 1 am Mittwoch für mehr als zwei Stunden gesperrt gewesen. Betroffen war die Fahrtrichtung Köln, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer eines Kleintransporters wurde schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge war der 28-Jährige an einem Stauende einem Sattelzug aufgefahren. Der Kastenwagen prallte nahezu ungebremst auf den Anhänger des schweren Lasters.

A1 nach Unfall am Kamener Kreuz für Stunden gesperrt

Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Autobahn. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der 28-Jährige in der Fahrerkabine des Transporters eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Blessuren.