NRW

A44: Vollsperrung zwischen Dortmund und Witten dauert länger

Verkehr

Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 07:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Die Vollsperrung auf der Autobahn 44 in Richtung Bochum zwischen Dortmund/Witten und Witten-Annen ist bis voraussichtlich Ende Oktober verlängert worden. Das teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am Mittwoch mit. Straßen.NRW macht dort für den Umbau des Autobahnkreuzes Dortmund/Witten Baugrunderkundungen. Dabei sei ein etwa zehn Meter hoher Hohlraum gefunden worden, der vom ehemaligen Bergbau stamme. Den Hohlraum aufzufüllen, dauere länger als erwartet.

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Autofahrern werde empfohlen, über das Kreuz Dortmund-West auszuweichen. Einen neuen Termin zur Freigabe des Streckenabschnitts gab es zunächst nicht.

Ihr Kommentar zum Thema

A44: Vollsperrung zwischen Dortmund und Witten dauert länger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha