NRW

A59 in Richtung Düsseldorf Anfang Mai fünf Nächte gesperrt

Verkehr

Montag, 27. April 2020 - 11:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Eine der Hauptverkehrsadern zwischen Köln und Düsseldorf wird Anfang Mai in einem Teilbereich fünf Nächte lang gesperrt. Davon betroffen ist auf der A59 in Richtung der Landeshauptstadt das Stück zwischen Langenfeld-Richrath und Düsseldorf-Garath. Die Vollsperrung erfolgt aufgrund von Bauarbeiten und soll in der Nacht auf den 5. Mai beginnen und am 9. Mai enden. Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau in Nordrhein-Westfalen am Montag mit. Die Sperrung in dem Teilstück gilt jeweils zwischen 20 und 5 Uhr. In den Nachtstunden sollen Betonplatten auf der Fahrbahn saniert werden. Umleitungen werden demnach ausgeschildert.

Ihr Kommentar zum Thema

A59 in Richtung Düsseldorf Anfang Mai fünf Nächte gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha