NRW

ADAC hält Tanktourismus nach NRW ab Juni für möglich

Energie

Freitag, 20. Mai 2022 - 13:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der ADAC hält mit den Steuerentlastungen bei Sprit ab 1. Juni einen Tanktourismus aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen für möglich. „Wenn mit der Senkung der Energiesteuer auf Benzin und Diesel die Spritpreise deutlich unter das Niveau der Nachbarländer fallen sollten, gehen wir davon aus, dass Menschen aus Belgien oder den Niederlanden, die in Grenznähe wohnen, auch vermehrt zum Tanken nach Deutschland fahren“, sagte der Sprecher des ADAC Nordrhein, Thomas Müther, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Schriftzug des Automobilclubs ADAC. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Autofahrer sollten aber immer genau prüfen, ob sich das wirklich lohnt, sagte Mützher weiter. Bei längerer Anfahrt sollte man nicht nur den zusätzlichen Verbrauch, sondern auch Zeitverlust und CO2-Emissionen bedenken. Das gelte auch dann, wenn Spritpreise im angrenzenden Ausland niedriger sind.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-367079/2

Ihr Kommentar zum Thema

ADAC hält Tanktourismus nach NRW ab Juni für möglich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha