Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Aachen erhält keine direkte IC-Verbindung nach Amsterdam

Verkehr

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 13:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Aachen. Aachen erhält vorerst keine direkte Intercity-Verbindung nach Amsterdam. Das niederländische Verkehrsministerium halte eine Verlängerung der entsprechenden Zuglinie für zu teuer, berichtete die Zeitung „De Limburger“ am Mittwoch. Sonst drohten jährliche Verluste von zehn Millionen Euro. Die Verbindung endet bisher im niederländischen Heerlen.

Ein IC fährt. Foto: Peter Gercke/ZB/dpa

Allerdings befürworte das Ministerium einen engeren Takt der Regionalzüge zwischen Aachen und Maastricht. Sie könnten zweimal statt wie bisher einmal in der Stunde pendeln, hieß es in dem Bericht. Die Provinz Limburg hatte sich für eine umsteigefreie Intercity-Verbindung stark gemacht. Die Niederländischen Eisenbahnen wollten weiter nach einer Lösung suchen, einen besseren Anschluss nach Aachen herzustellen, sagte ein Sprecher.

Ihr Kommentar zum Thema

Aachen erhält keine direkte IC-Verbindung nach Amsterdam

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha