Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Aachener Forscherin erhält Preis für Alzheimer-Forschung

Auszeichnungen

Dienstag, 12. Februar 2019 - 13:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Zettel "Herd aus?" klebt an einem Herd. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Die Wissenschaftlerin Prof. Kathrin Reetz von der Universitätsklinik der RWTH Aachen wird für ihre Forschung auf dem Gebiet der Alzheimer-Krankheit ausgezeichnet. Die 41-jährige Medizinerin erhalte den mit 50 000 Euro dotierten Erwin Niehaus-Preis der Alzheimer Forschung Initiative, teilte die Initiative am Dienstag in Düsseldorf mit. Das Preisgeld verwende die Preisträgerin im Rahmen ihres Forschungsprojekts „Wie beeinflussen Alzheimer und Gefäßprobleme sich gegenseitig?“. Die Auszeichnung wird an diesem Freitag (15.2.) in Düsseldorf übergeben. Der Preis wird alle zwei Jahre an hochkarätige Nachwuchswissenschaftler vergeben. In diesem Jahr wurde das Preisgeld um 10 000 Euro auf 50 000 Euro erhöht.

Ihr Kommentar zum Thema

Aachener Forscherin erhält Preis für Alzheimer-Forschung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha