NRW

Abellio verklagt NRW-Verbünde auf 53,8 Millionen

Freitag, 16. Dezember 2022 - 16:58 Uhr

von dpa

© picture alliance / dpa

Das Bahnunternehmen - eine Tochter der niederländischen Staatsbahn - hatte in NRW etwa jeden sechsten Zugkilometer abgedeckt und dabei tiefrote Zahlen geschrieben. Seit dem Herbst vergangenen Jahres durchlief das Unternehmen ein Schutzschirmverfahren, also eine Sanierung im Rahmen des Insolvenzrechts.

Nachdem Verhandlungen zwischen Abellio und den Verkehrsverbünden als Auftraggeber zu höheren Vergütungen ohne Einigung geblieben waren, hatten die NRW-Verkehrsverbünde die langfristigen Verträge mit Abellio gekündigt. Die Abellio-Linien in NRW wurden mit befristeten Notvergaben ab dem 1. Februar 2022 an andere Unternehmen vergeben.

Karte

Der Insolvenzverwalter Rainer Eckert argumentiert laut Gerichtssprecher, dass die Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr, Nahverkehr Westfalen-Lippe und Nahverkehr Rheinland in ihren Verträgen nötige Preiserhöhungen verhindert und so die Insolvenz verschuldet hätten. Er fordert 53,8 Millionen Euro Vergütungsansprüche sowie Schadenersatz für alle Schäden durch die Insolvenz in insgesamt dreistelliger Millionenhöhe.

Die NRW-Verkehrsverbünde machten das Abellio-Management in NRW für die Pleite verantwortlich: „Es war und bleibt offensichtlich, dass diese Insolvenz überwiegend auf die teilweise gravierenden Fehlentscheidungen der damaligen Geschäftsführung zurückzuführen ist“, erklärten sie am Freitag. Die Forderungen des Insolvenzverwalters entbehrten jeglicher Grundlage.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einer Verpflichtung des von mehreren europäischen Topclubs umworbenen Julien Duranville. Der 16 Jahre alte offensive Flügelspieler vom RSC Anderlecht gilt als einer der begabtesten Jungprofis Belgiens. Er gehört in Anderlecht seit dieser Spielzeit fest zum Profi-Kader und bestritt seither sechs Liga-Spiele und vier Conference-League-Partien.