NRW

Acht Fahrgäste bei Notbremsung von Linienbus leicht verletzt

Unfälle

Samstag, 10. Oktober 2020 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei der Notbremsung eines Linienbusses in Mönchengladbach sind acht Fahrgäste leicht verletzt worden. Der Busfahrer wollte einer 70 Jahre alten Fußgängerin ausweichen, die am Samstag trotz roter Ampel auf die Straße lief, wie die Polizei mitteilte. Als er auf die Bremse trat, seien mehrere Menschen im Bus gestürzt. Die Fußgängerin sei unverletzt geblieben.

Ihr Kommentar zum Thema

Acht Fahrgäste bei Notbremsung von Linienbus leicht verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha