Acht Mitglieder einer mutmaßlichen Einbrecherbande verhaftet

. Die Polizei Köln hat acht Mitglieder einer mutmaßlichen Einbrecherbande verhaftet. Die Haftbefehle seien am Dienstag vollstreckt worden, teilten die Beamten mit. Bei Durchsuchungen von Räumlichkeiten in Köln, Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) und im schleswig-holsteinischen Lütjenburg seien zudem Schmuck, Uhren, mehrere tausend Euro und Datenträger sichergestellt worden.

Acht Mitglieder einer mutmaßlichen Einbrecherbande verhaftet

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild/Archiv

Bereits seit Oktober 2020 sei verdeckt gegen die 14-köpfige mutmaßliche Einbrechergruppierung ermittelt worden. Die Mitglieder seien zwischen 17 und 35 Jahre alt. Sie sollen zahlreiche Wohnungseinbrüche in Köln und Umgebung sowie in Rheinland-Pfalz verübt haben. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Schaden auf eine sechsstellige Summe.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-823906/2