Acht Verletzte bei Wohnungsbrand in Krefeld

dpa/lnw Krefeld. Bei einem Wohnungsbrand in Krefeld sind am Montag acht Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Die Bewohner hätten Rauchgase eingeatmet, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Da die Treppe nicht mehr benutzbar war, konnten die acht Personen das Haus nicht mehr selbstständig verlassen und die Rettungskräfte mussten sie über Drehleitern aus dem Gebäude holen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, machten sich den Angaben zufolge zwei Personen an Fenstern bemerkbar. Die Erkundung danach ergab, dass sich noch mehrere Menschen im Haus aufhielten.

Acht Verletzte bei Wohnungsbrand in Krefeld

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Nachlöscharbeiten dauerten am Abend noch an. Die Feuerwehr verhinderte, dass der Brand auch auf benachbarte Gebäude übergriff.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-261445/2