Acht Verletzte bei Zusammenstoß von Auto mit Linienbus

dpa/lnw Rosendahl. Beim Zusammenprall eines Autos und eines Linienbusses sind die beiden Fahrer schwer und sechs Busfahrgäste leicht verletzt worden. Der 26 Jahre alte Autofahrer war nach dem Überholen auf schneeglatter Straße am frühen Mittwochmorgen in Rosendahl (Kreis) Coesfeld ins Schleudern geraten und im Gegenverkehr mit dem Bus kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Der Unfallverursacher und der 55 Jahre alte Busfahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Acht Verletzte bei Zusammenstoß von Auto mit Linienbus

Auf einem Polizeifahrzeug warnt auf der Autobahn A8 eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Nach Polizeiangaben hatte der 26-Jährige im Stadtteil Ostwerwick einen Lastwagen überholt, danach die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit dem Heck des Wagens gegen den Bus geprallt. Dieser fuhr nach dem Zusammenprall frontal gegen einen Baum.