NRW

Aehlig übernimmt Lizenzspielerabteilung des 1. FC Köln

Fußball

Freitag, 15. Dezember 2017 - 12:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Frank Aehlig übernimmt beim abgeschlagenen Tabellenletzten 1. FC Köln zum 1. Januar die Position als Leiter der Lizenzspielerabteilung des Fußball-Bundesligisten. Das teilte der FC am Freitag mit. Der 49-Jährige war bisher beim Kölner Ligakonkurrenten RB Leipzig als Sportkoordinator tätig. Beim FC bekommt er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Frank Aehlig wird neuer Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Köln. Foto: Jan Woitas/Archiv

„Wir wollen die Verantwortung für unsere Profiabteilung auf mehrere Schultern verteilen und aus einem starken Team heraus arbeiten. Frank Aehlig ist ein Fachmann mit einem hervorragenden Netzwerk und viel Erfahrung, deswegen war er mein Wunschkandidat für die neu geschaffene Position“, sagte der neue FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Er und Aehlig arbeiteten in der Saison 2009/10 beim VfL Wolfsburg zusammen. Aehlig sagte, er wolle dazu beitragen, dass der FC auch sportlich wieder auf die Beine komme.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.