Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ämter: Kein Corona-Anstieg nach Aufstiegs-Feierlichkeiten

Fußball

Mittwoch, 29. Juli 2020 - 11:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld/Braunschweig. Die nicht immer unter den geltenden Hygiene-Bestimmungen verlaufenen Aufstiegs-Feierlichkeiten von Arminia Bielefeld und des VfB Stuttgart in die Fußball-Bundesliga sowie von Eintracht Braunschweig in die 2. Liga waren nach Aussagen der jeweiligen Gesundheitsämter keine Corona-Treiber. Ein Anstieg der Zahlen „im Zusammenhang mit Feiern sportlicher Erfolge“ sei „nicht bekannt“, erklärte die Behörde in Stuttgart der „Neuen Westfälischen“.

Bielefeld Fans feiern vor dem Stadion die Meisterschaft und den Aufstieg. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Das Amt in Braunschweig erklärte: „Hinweise auf einen Zusammenhang von Neuinfektionen mit Fan-Feiern nach dem Eintracht-Aufstieg hat die Stadt nicht.“ In Bielefeld teilte die Behörde mit, sie habe nicht explizit nachgehalten, ob neue Fälle in Verbindung mit der Aufstiegsfeier stehen. Es habe aber nur an zwei Tagen seitdem markante Anstiege der Zahlen gegeben und diese hätten zu großen Teilen in Zusammenhang mit dem Corona-Ausbrauch im Fleischbetrieb „Tönnies“ in Rheda-Wiedenbrück gestanden.

Ihr Kommentar zum Thema

Ämter: Kein Corona-Anstieg nach Aufstiegs-Feierlichkeiten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha