NRW

Ärgernis E-Roller: Düsseldorfer OB droht Anbietern

Verkehr

Mittwoch, 2. September 2020 - 17:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat den Verleihern von E-Rollern gedroht: Sollte sich die Situation mit störend und gefährdend abgestellten Rollern nicht rasch ändern, werde die Stadt diese auf Kosten der Anbieter einsammeln, kündigte Geisel am Mittwoch an.

Thomas Geisel (SPD), Oberbürgermeister von Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

In Düsseldorf gibt es aktuell drei Anbieter von E-Rollern: Tier, Lime und Bird. Trotz verbindlichen Auflagen sei die Situation in der Landeshauptstadt derzeit unbefriedigend.

Die Stadt prüft, ob die Roller in der Altstadt nicht ausschließlich an 20 dafür bestimmten Plätzen abgestellt werden können. Über die GPS-Ortung soll ein Abstellen an gefährlichen Orten verhindert werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Ärgernis E-Roller: Düsseldorfer OB droht Anbietern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha