Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

AfD-Mann Renner: Erneute Kandidatur als NRW-Chef denkbar

Wahlen

Montag, 25. September 2017 - 07:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Spitzenkandidat der NRW-AfD, Martin Renner, will trotz seines Einzugs in den Bundestag möglicherweise erneut für die Landesparteispitze kandidieren. „Es ist noch nicht gänzlich ausgemacht“, sagte Renner auf dpa-Anfrage in Düsseldorf. Aber er sei schließlich einer der Mitbegründer des Landesverbands. Er könne sich vorstellen, dass die Arbeit in Berlin und die Führung der NRW-AfD „zeitlich und kräftemäßig gut zusammengehen“.

Martin Renner (AfD). Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Anzeige

Renner führt die rechtspopulistische Partei im bevölkerungsreichsten Bundesland gemeinsam mit Marcus Pretzell. Die beiden sind tief zerstritten. Im Oktober wird die Landesspitze neu gewählt. Renner gilt als Vertreter des Rechtsaußen-Flügels. Pretzell ist auch Fraktionschef und um einen bürgerliches Image für die AfD bemüht.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige