NRW

AfD wählt Essener Ex-SPD-Politiker Reil in Bundesvorstand

Parteien

Sonntag, 3. Dezember 2017 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hannover.

Guido Reil, Beisitzer im AfD-Bundesvorstand, beim Bundesparteitag. Foto: Julian Stratenschulte

Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag den ehemaligen Essener SPD-Stadtrat Guido Reil in den Bundesvorstand gewählt. Reil schlug bei der Wahl der Beisitzer am Sonntag in Hannover seinen NRW-Parteikollegen Andreas Handt mit rund 55 Prozent der Stimmen aus dem Feld. In seiner Bewerbungsrede präsentierte sich Reil als bodenständiger Typ: „Die Entdämonisierung der AfD, das ist meine Aufgabe“, erklärte er und nannte die AfD „sozialpatriotisch“. Gegenkandidat Handt hatte zuvor versucht, die Delegierten mit Medienschelte für sich zu gewinnen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.