NRW

Affe aus Tierhandlung gestohlen und zum Verkauf angeboten

Kriminalität

Mittwoch, 29. Mai 2019 - 18:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Unbekannte haben in einer Duisburger Zoohandlung einen Weißbüschelaffen gestohlen und auf der Straße für 200 Euro zum Verkauf angeboten. Ein misstrauischer Zeuge habe die Polizei alarmiert, als ihm das Tier in der Ruhrgebietsstadt in einem Schuhkarton offeriert worden sei, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der „Verkäufer“ habe dem Mann daraufhin den Karton mit dem Affen in die Hand gedrückt und das Weite gesucht. Beamte hätten den kleinen, nur wenige hundert Gramm schweren Affen wohlbehalten zurück in die Zoohandlung gebracht.

Sie schrieben eine Anzeige wegen besonders schweren Ladendiebstahls. Der Tierdieb hatte nach Einschätzung der Polizei auch Komplizen. So hätten weitere Zeugen beobachtet, wie der Mann den Affen in der Zoohandlung in seine Jacke gesteckt habe und mit drei weiteren Männern geflüchtet sei, hieß es.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.