Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Agrarhändler Agravis stellt Bilanz vor: Auch Corona im Fokus

Agrar

Donnerstag, 26. März 2020 - 02:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster/Hannover. Im vergangenen Jahr spielte die Corona-Krise noch keine Rolle. Bei der Vorstellung der Bilanz 2019 am heutigen Donnerstag aber wird das Virus beim Agrarhändler Agravis auch ein Thema sein. Die Hauptversammlung am 7. Mai ist bereits abgesagt.

Das Logo der Agravis Raiffeisen AG an der Konzernzentrale in Münster. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild

Deutschlands zweitgrößter Agrarhändler, die Agravis Raiffeisen AG mit Sitz in Münster und Hannover, veröffentlicht heute die Bilanz für das Jahr 2019. Wegen der Corona-Krise stellt der Vorstand die Zahlen per Telefonkonferenz vor nicht und wie sonst üblich vor Pressevertretern. Am Mittwoch hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass die für den 7. Mai geplante Hauptversammlung der AG wegen der Corona-Krise auf ein unbestimmtes Datum verschoben wird. 2018 hatte Agravis mit knapp 6500 Mitarbeitern den größten Teil seines Umsatzes von 6,6 Milliarden Euro in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg erwirtschaftet.

Ihr Kommentar zum Thema

Agrarhändler Agravis stellt Bilanz vor: Auch Corona im Fokus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha