Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Air-Berlin-Transfergesellschaft: Bund und Länder verhandeln

Luftverkehr

Freitag, 20. Oktober 2017 - 17:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Bund und die Air-Berlin-Länder Nordrhein-Westfalen, Bayern und Berlin wollen sich über eine Transfergesellschaft für die Beschäftigten abstimmen. Dafür ist an diesem Montag ein Treffen mit Regierungsvertretern im Roten Rathaus in Berlin geplant, wie die Senatskanzlei am Freitag mitteilte.

Bund und Länder beraten über eine Air-Berlin-Transfergesellschaft. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

„Ich betrachte mit Sorge, dass die Finanzierung einer Transfergesellschaft, die Berufs- und Qualifikationsperspektiven aufzeigen könnte, nicht gesichert ist“, betonte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). Von Air Berlin und auch von den Investoren wie Lufthansa müsse ein signifikanter Beitrag kommen.

Anzeige

„Zu einer Übernahme eines Unternehmens oder seiner Teile gehört auch die Übernahme der Verantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagte Müller. Zudem erwarteten die Länder, dass auch der Bund Verantwortung übernehme. Große Teil der insolventen Air Berlin werden von Lufthansa übernommen. Für Tausende Mitarbeiter ist die Zukunft aber noch nicht geklärt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige