NRW

Airportchef Vanneste verlässt Flughafen Köln/Bonn

Luftverkehr

Donnerstag, 9. September 2021 - 12:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der zweitgrößte nordrhein-westfälische Flughafen Köln/Bonn braucht einen neuen Chef. Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Johan Vanneste (61), werde den Airport auf eigenen Wunsch zum Jahresende verlassen, teilte der Flughafen am Donnerstag mit. Der Aufsichtsrat habe der Auflösung seines Vertrages zum 31. Dezember 2021 zugestimmt. Vanneste habe seinen Entschluss mit Veränderungen in seinem familiären Umfeld begründet.

Johan Vanneste, Geschäftsführer des Flughafens Köln/Bonn. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Der belgische Luftfahrt-Manager hatte den Chefposten am 1. Mai 2018 nach heftigen Turbulenzen um seien Vorgänger Michael Garvens übernommen. Sein Vertrag lief noch bis April 2026. Über seine Entscheidung hatte zuvor der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet.

„Der Aufsichtsrat bedauert diesen Schritt von Herrn Vanneste sehr“, sagte der Vorsitzende des Aufsichtsgremiums, Klaus-Dieter Scheurle, laut Mitteilung. Vanneste habe den Flughafen in einer schwierigen Zeit übernommen und ihn erfolgreich durch die größte Krise im Luftverkehr geführt. Bis zu seinem Ausscheiden werde Vanneste die Geschäfte des Flughafens gemeinsam mit Finanzgeschäftsführer Torsten Schrank leiten. Der Aufsichtsrat habe notwendige Schritte eingeleitet, um zeitnah eine Nachfolge zu finden.

© dpa-infocom, dpa:210909-99-152483/2

Ihr Kommentar zum Thema

Airportchef Vanneste verlässt Flughafen Köln/Bonn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha