NRW

„Aktenzeichen XY“ berichtet über Betrug an Seniorin

Kriminalität

Dienstag, 11. Mai 2021 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Die Polizei in Euskirchen baut bei der Fahndung nach zwei dreisten Betrügern auf die Unterstützung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“. Seit mehr als einem Jahr suchen die Ermittler zwei Männer, die eine 77 Jahre alte Frau um eine mittlere sechsstellige Summe betrogen haben sollen.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Laut Polizeiangaben hatten die beiden etwa 30 Jahre alten Betrüger die Seniorin im März 2020 als „falsche Polizisten“ dazu gebracht, ihnen bei mehreren Treffen Bargeld zu übergeben. Zuvor hatten sie der 77-Jährigen von angeblichen Einbrüchen in der Umgebung berichtet.

Von der TV-Fahndung, die am Mittwoch (ZDF/20.15 Uhr) ausgestrahlt wird, versprechen sich die Ermittler neue Hinweise auf die mutmaßlichen Täter.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-555333/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Aktenzeichen XY“ berichtet über Betrug an Seniorin

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha