NRW

Alltours will nach Krise neue Mitarbeiter einstellen

Tourismus

Dienstag, 2. März 2021 - 06:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Trotz der Pandemie will der Düsseldorfer Tourismuskonzern Alltours nach eigenen Angaben kein Personal abbauen und nach der Krise weitere Mitarbeiter einstellen. Das sagte der Alleininhaber Willi Verhuven der „Rheinischen Post“ (Dienstag). „Die meisten unserer Mitarbeiter sind derzeit in Kurzarbeit, aber ab Juni streben wir wieder Vollbeschäftigung an. Entlassungen sind bei uns nicht erforderlich“, berichtete Verhuven. Stattdessen werde durch das erwartete folgende Wachstum „weiterer Personalaufbau erforderlich werden“.

Alltours Inhaber Willi Verhuven. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Der Firmenchef rechnet damit, dass das Geschäft im Juni/Juli stark anziehen wird, auch weil sich Tests und Impfungen immer mehr durchsetzten. Zu den Trends sagte er: „Wir merken jetzt schon an den Buchungen, dass die vielen schönen Ecken Deutschland wie Bayern, die Nordsee- und Ostseeregion und andere Ziele sehr beliebt sein werden. So war es bereits im Jahr 2020.“ Die Kunden zeigten auch „viel Interesse an Griechenland sowie an der Türkei“.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-649217/2

Ihr Kommentar zum Thema

Alltours will nach Krise neue Mitarbeiter einstellen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha