Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Alte Frau verbrennt sich beim Kerze-Anzünden: Lebensgefahr

Notfälle

Freitag, 16. März 2018 - 06:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herne.

Eine 97-Jährige hat sich beim Anzünden einer Kerze lebensgefährliche Verbrennungen am ganzen Körper zugezogen. Ihr 60-jähriger Sohn fand sie in seinem Haus in Herne, sagte ein Polizeisprecher in Bochum am frühen Freitagmorgen. Die Schwerverletzte wurde in eine Spezialklinik in Dortmund gebracht. Es bestehe Lebensgefahr, sagte der Polizeisprecher. Seinen Angaben nach war die Kleidung der Frau in Brand geraten, als sie am Donnerstag eine Kerze anzündete.

Ihr Kommentar zum Thema

Alte Frau verbrennt sich beim Kerze-Anzünden: Lebensgefahr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha