Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

An roter Ampel aufgefahren: drei Schwerverletzte

Unfälle

Sonntag, 3. November 2019 - 14:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Bei einem Auffahrunfall sind in Essen drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 29-jähriger Autofahrer am Samstagabend an einer roten Ampel gehalten, als ihm ein 21-Jähriger mit seinem Wagen ins Heck fuhr. Beide Fahrer sowie der 28 Jahre alte Beifahrer des 29-Jährigen wurden bei dem Aufprall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

An roter Ampel aufgefahren: drei Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha