NRW

Angebliche Flutopfer bestehlen hilfsbereite Frau

Kriminalität

Mittwoch, 25. August 2021 - 09:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Angebliche Flutopfer haben laut Polizei eine hilfsbereite Frau (47) in Euskirchen bestohlen. Die 47-Jährige hatte demnach am Dienstagmorgen in einem Park das Paar getroffen, das dort in einem Zelt übernachtet hatte, weil es nach eigenen Angaben durch die Katastrophe obdachlos geworden war. Die Frau bot den beiden an, bei ihr zu duschen. „Im Anschluss musste die Frau feststellen, dass aus ihrer Geldbörse in der Wohnung Geld fehlte“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Polizei sucht jetzt nach dem Paar.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa

© dpa-infocom, dpa:210825-99-959215/2

Ihr Kommentar zum Thema

Angebliche Flutopfer bestehlen hilfsbereite Frau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha