NRW

Angestellte mit Elektroschocker verletzt

Kriminalität

Dienstag, 8. März 2022 - 17:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. In einem Bonner Goldankaufgeschäft ist eine Mitarbeiterin von einem Unbekannten mit einem Elektroschocker verletzt worden. Der Mann habe die 66-Jährige am Dienstagvormittag unvermittelt angegriffen, nachdem er in dem Laden von ihr angesprochen worden sei, teilte die Polizei mit. Die Beamten gehen von einem versuchten Raub aus. Er habe nach dem Angriff unmittelbar von der verletzten Frau abgelassen und sei ohne Beute aus dem Geschäft in der Innenstadt geflüchtet. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos. Die 66-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220308-99-437259/2

Ihr Kommentar zum Thema

Angestellte mit Elektroschocker verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha