NRW

Angriff auf Prostituierte: Urteil erwartet

Prozesse

Freitag, 19. März 2021 - 02:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Im Prozess um den gefährlichen Angriff auf eine Prostituierte will das Düsseldorfer Landgericht am heutigen Freitag das Urteil sprechen. Zuvor müssen noch die Plädoyers gehalten werden. Der 51 Jahre alte Angeklagte soll die Frau in der Nacht zum 4. Juli 2020 in einem Neusser Hotel angegriffen haben. Die Prostituierte hatte ausgesagt, der Mann habe versucht, ihr das Genick zu brechen.

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Der 51-Jährige war 2012 wegen der Tötung einer Prostituierten zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Diesmal ist er wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Das Gericht hatte aber den Hinweis erteilt, dass auch eine Verurteilung wegen versuchten Mordes in Betracht kommt.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-879313/2

Ihr Kommentar zum Thema

Angriff auf Prostituierte: Urteil erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha