NRW

Anstieg der Corona-Fälle in NRW-Schulen seit den Ferien

Gesundheit

Dienstag, 3. November 2020 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In den mehr als 5000 Schulen in Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle bei Schülern und Lehrern seit den Ferien angestiegen. Nach Ende der Herbstferien wurden in der vergangenen Woche (44. KW) 1808 Corona-Fälle bei Schülern verzeichnet, wie aus einem Bericht des Schulministeriums für die Ausschusssitzung des Landtags an diesem Mittwoch hervorgeht. In der 41. Kalenderwoche waren 853 Fälle gemeldet worden. Die Zahl der Schüler in Quarantäne sank indes von mehr als 23 300 vor den Herbstferien auf knapp 13 600 nach den Ferien. In NRW gibt es rund 2,5 Millionen Schüler und mehr als 5500 Schulen.

Ein Stuhl steht in einem Klassenzimmer auf einem Tisch. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Bei den Lehrkräften wurden demnach vergangene Woche 367 Corona-Fälle gemeldet, in der Woche vor den Ferien waren es noch 166. In Quarantäne befinden sich 1287 Lehrkräfte (KW 41: 2084). Der Anteil der Lehrkräfte, die wegen Corona nicht im Präsenzunterricht eingesetzt werden konnten, lag laut Bericht vergangene Woche bei 3,9 Prozent und damit etwas niedriger als vor den Ferien (4,3 Prozent).

An 98,4 Prozent der Schulen fand vergangene Woche laut Ministerium Präsenzunterricht für alle Klassen statt. An 68 Schulen habe es Teilschließungen gegeben, keine Schule sei vollständig geschlossen gewesen. In der Woche vor den Ferien hätten 360 Schulen pandemiebedingt teilweise schließen müssen und acht Schulen komplett.

Trotz landesweit steigender Corona-Zahlen sollen die Schulen in NRW offen bleiben. Das hatte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Montag noch einmal bekräftigt. Seit Montag gilt in NRW ein Teil-Lockdown. Restaurants, Cafés, Sport- und Kultureinrichtungen bleiben bis Monatsende dicht. Schulen und Kitas bleiben dagegen offen.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hatte die Lage an den Schulen als riskant bezeichnet. Die GEW fordert - wie auch Elternverbände - kleinere Gruppen in den Schulen, damit die Schüler mehr Abstand untereinander halten könnten.

Ihr Kommentar zum Thema

Anstieg der Corona-Fälle in NRW-Schulen seit den Ferien

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha