NRW

Arbeiter an Rheinbrücke von Betonteil getroffen

Notfälle

Dienstag, 29. Januar 2019 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen.

Ein 37-Jähriger ist bei Arbeiten an der Leverkusener Rheinbrücke von einem Betonteil getroffen und schwer verletzt worden. Das Stück sei dem Arbeiter am Dienstag beim Abladen von einem Bagger auf sein Bein gefallen, erklärte die Polizei. Nach Angaben des Landesbaubetriebs Straßen.NRW kam der Mann mit einem gebrochenen Bein ins Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich demnach am Vormittag bei Arbeiten an einem Brückenpfeiler außerhalb des Geländes der Giftmülldeponie Dhünnaue.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.