Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Art Cologne 2018: Radek Krolczyk erhält Kunstkritikpreis

Kunst

Donnerstag, 12. April 2018 - 17:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der Bremer Journalist Radek Krolczyk wird auf der Kölner Kunstmesse Art Cologne mit dem Preis für Kunstkritik 2018 ausgezeichnet. „Seine Texte folgen nicht vorgefertigten Formeln, sondern entwickeln auf eine für den Leser nachvollziehbare, uneitle Weise ihre Argumentation“, begründete die Jury. Es zeige sich damit, wie wichtig eine solche journalistische Klarheit für das Feuilleton weiterhin sei, teilten die Preisverleiher am Donnerstag mit.

Anzeige

Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung richtet sich an freie Journalisten und wird seit 1999 von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) und seit 2006 in Kooperation mit der Art Cologne verliehen. Krolczyk, Jahrgang 1978, stammt gebürtig aus Polen, lebt in Bremen und schreibt für mehrere Medien.

Ihr Kommentar zum Thema

Art Cologne 2018: Radek Krolczyk erhält Kunstkritikpreis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige