Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Auch Eon verschiebt Hauptversammlung wegen Corona-Krise

Energie

Freitag, 20. März 2020 - 15:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Auch der Energiekonzern Eon verschiebt wegen der Corona-Pandemie seine Hauptversammlung. Das Aktionärstreffen war für den 13. Mai geplant. Jetzt soll es auf Mitte Juni verschoben werden, wie Eon am Freitag mitteilte. Der genaue Termin werde zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Zuvor hatten bereits mehrere andere Konzerne wie RWE, Adidas, Daimler oder Deutsche Telekom ihre Hauptversammlung verschoben.

Vor dem Verwaltungshochhaus hängt ein Werbetransparent von Eon. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Die Verschiebung der Hauptversammlung führe auch zu einer verzögerten Auszahlung der Dividende. Eon unterstütze deshalb Vorschläge zur Zulassung von Online-Hauptversammlungen ohne Präsenzpflicht sowie die vereinfachte Möglichkeit der Zahlung einer Abschlagsdividende ohne Hauptversammlungsbeschluss. Andere europäische Länder wie beispielsweise Spanien, Frankreich und die Schweiz hätten solche Regelungen für ihre Unternehmen eingeführt. Insbesondere der Beschluss von Dividenden sei für die Einkünfte vieler Pensionsfonds wichtig, Dividenden seien aber auch Teil der Altersvorsorge vieler Bürger.

Ihr Kommentar zum Thema

Auch Eon verschiebt Hauptversammlung wegen Corona-Krise

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha