NRW

Auf Gas statt Bremse getreten: Drei Menschen verletzt

Unfälle

Mittwoch, 14. März 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Schloß Holte-Stukenbrock.

In Schloß Holte-Stukenbrock in Ostwestfalen hat eine 85-Jährige in ihrem Auto Gas und Bremse verwechselt. Sie fuhr laut Polizei versehentlich auf einen Kleinwagen auf, dessen Fahrerin links abbiegen wollte. In dem Wagen saßen eine 29-jährige Frau und ihre 5 Jahre alte Tochter. Das Mädchen wurde bei dem Unfall am Dienstag leicht verletzt, die beiden Frauen erlitten schwere Verletzungen. An beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 10 000 Euro.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.