Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Auffahrunfall an Kreuzung: Fünf Schwerverletzte

Unfälle

Donnerstag, 11. Juni 2020 - 20:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wachtberg. Bei einem Auffahrunfall an einer Kreuzung in Wachtberg bei Bonn sind fünf Menschen schwer verletzt worden - darunter zwei Kinder. Ein 66-Jähriger sei mit seinem Auto nach ersten Erkenntnissen ungebremst auf den Wagen einer 27 Jahre alten Mutter aufgefahren, die an einer roten Ampel hielt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Ursache dafür ist unklar. Durch den Aufprall schob der Wagen des 66-Jährigen das andere Auto, in dem die 27-Jährige und ihre beiden Kinder (1 und 5) saßen, auf die Kreuzung.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Das Fahrzeug des 66-Jährigen überschlug sich und geriet auf ein drei Meter unter der Straße liegendes Privatgrundstück, wo es liegen blieb. Der Mann und seine 62 Jahre alte Ehefrau wurden im Wagen eingeklemmt und mussten befreit werden. Alle fünf Verletzte kamen ins Krankenhaus.

Ihr Kommentar zum Thema

Auffahrunfall an Kreuzung: Fünf Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha