NRW

Aufstieg in 3. Liga: Essen und Münster siegen im Fernduell

Fußball

Sonntag, 27. März 2022 - 09:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Rot-Weiss Essen fühlt sich gewappnet für den finalen Saisonabschnitt im Aufstiegskampf zur 3. Fußball-Liga. „Eine gute Aktion hat gereicht, um zu gewinnen. Wir haben es kämpferisch über die Zeit bekommen“, sagte RWE-Trainer Christian Neidhart nach dem 1:0 (0:0)-Sieg beim SC Wiedenbrück am 31. Spieltag in der Regionalliga West. Im Fernduell um die Tabellenspitze gewann allerdings auch Konkurrent Preußen Münster am Samstag gegen den VfB Homberg (2:0) und festigte seine Ausgangsposition.

Fußbälle liegen im Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Im ersten Match nach dem überraschenden Dämpfer beim 0:2 im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch bei RW Ahlen meldete sich Essen in Wiedenbrück mit dem entscheidenden Treffer von Torjäger Simon Engelmann (73. Minute) zum 20. Saisonsieg zurück im Titelkampf. „Für uns war es das vierte Spiel in zehn Tagen, man hat gesehen, wie viel Kraft das gekostet hat“, erklärte Neidhart.

Der frühere Bundesligist RWE hat vor dem 32. Spieltag noch eine Partie weniger als Spitzenreiter Münster ausgetragen und kann den Aufstieg aus eigener Kraft für sich entscheiden.

© dpa-infocom, dpa:220327-99-688098/2

Ihr Kommentar zum Thema

Aufstieg in 3. Liga: Essen und Münster siegen im Fernduell

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha