NRW

Auftragsbücher der NRW-Industrie füllen sich wieder

Industrie

Mittwoch, 5. Mai 2021 - 11:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Auftragsbücher der nordrhein-westfälischen Industrie füllen sich wieder. Im März waren die Auftragseingänge nicht nur erheblich höher als vor einem Jahr, als die erste Corona-Welle weltweit die Wirtschaft lähmte. Die Bestellungen übertrafen auch deutlich das Niveau vom März 2019, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Preisbereinigt fielen die Auftragseingänge beim verarbeitenden Gewerbe im März 27 Prozent höher aus als zwölf Monate zuvor. Im Vergleich zum Vor-Corona-März 2019 betrug das Plus 16 Prozent.

Ein Grund für den Zuwachs seien Großaufträge aus dem Ausland, stellten die Statistiker fest. Die Bestellungen aus dem Ausland legten im Vergleich zum März 2020 um 29 Prozent zu, die aus dem Inland um 23 Prozent. Die Nachfrage habe sich in allen Sparten der Industrie aufgehellt.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-474590/2

Ihr Kommentar zum Thema

Auftragsbücher der NRW-Industrie füllen sich wieder

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha