NRW

„Aus Spaß“: Mann deckt Radarfalle mit Zeitung ab

Kriminalität

Dienstag, 20. Juli 2021 - 12:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hille. Ein Beifahrer hat in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) eine mobile Radarfalle der Polizei mit einer Zeitung abgedeckt. Der Beamte, der nur wenige Meter weiter in seinem Messwagen saß, stellte den 28-Jährigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als Rechtfertigung gab er an, „aus Spaß gehandelt zu haben, da er Geschwindigkeitsmessungen nicht gut fände“. Der Mann bekam einen Platzverweis und eine Anzeige.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210720-99-448117/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Aus Spaß“: Mann deckt Radarfalle mit Zeitung ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha