Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ausbruch aus dem Stall endet für Pferd tödlich

Tiere

Sonntag, 4. Februar 2018 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ahaus.

Anzeige

Drei Pferde sind im Münsterland aus ihrem Stall ausgebrochen, für eines der Tiere endete der Ausflug in der Nacht zu Sonntag tödlich. Ein 59 Jahre alter Autofahrer konnte in der Nähe von Ahaus nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Das Pferd wurde so schwer verletzt, dass es notgedrungen eingeschläfert wurde, wie die Polizei mitteilte. Die 40 Jahre alte Beifahrerin des Mannes habe bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Besitzer der Pferde konnte sich laut Polizei zunächst nicht erklären, warum sie aus ihrem Stall ausgebrochen waren.

Ihr Kommentar zum Thema

Ausbruch aus dem Stall endet für Pferd tödlich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige