NRW

Auseinandersetzung im Zug am Werler Bahnhof: Fünf Verletzte

Kriminalität

Samstag, 14. Dezember 2019 - 12:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Werl.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

In einem Regionalzug ist es am Bahnhof in Werl bei Soest zu einer Auseinandersetzung mit fünf Verletzten gekommen. Der Vorfall in der einfahrenden Bahn habe sich am späten Freitagabend ereignet, teilte die Polizei am Samstag mit. Mehrere mutmaßliche Tatbeteiligte seien festgenommen worden. Weitere Details nannten die Beamten zunächst nicht. Wegen Absperrungen habe es Verzögerungen im Bahnverkehr gegeben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.