NRW

Ausgebüxter Hund stößt mit Auto zusammen

Unfälle

Mittwoch, 8. Januar 2020 - 13:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum.

Auf einer Schnellstraße in Bochum ist im morgendlichen Berufsverkehr ein Auto mit einem Hund zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Mittwochmorgen erlitt das Tier - ein schwarzer Belgischer Schäferhund - schwerste Verletzungen. Ein Polizist erlöste ihn mit einem Schuss von seinen Leiden. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Hund war am Vortag in Bochum-Höntrop ausgebüxt, wie die Polizei Bochum mitteilte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.