NRW

„Ausgezeichnete“ Wasserqualität an Badestellen

Natur

Freitag, 7. Mai 2021 - 13:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. An 106 Badestellen in Nordrhein-Westfalen ist die Wasserqualität „ausgezeichnet“. Darauf hat das Umweltministerium am Freitag mit Bezug auf Werte aus dem vergangenen Jahr hingewiesen. Offen sei allerdings noch, ob die Badestellen aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen im Sommer zugänglich sein werden.

Kinder baden im Elfrather Badesee während im Vordergrund Enten schwimmen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

„Es ist zu hoffen, dass das Badevergnügen 2021 nicht ins Wasser fällt“, so Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU). Das hänge von der Covid-19-Entwicklung ab - und dem Umgang jedes Einzelnen mit den einhergehenden Vorgaben und Maßnahmen.

In NRW gibt es 82 ausgewiesene EU-Badegewässer mit 108 Badestellen, an denen während der Saison regelmäßig Untersuchungen der Wasserqualität stattfinden. 106 der 108 Badestellen hatten 2020 eine ausgezeichnete Bewertung. Die Wasserqualität der Badestellen „Freibad Schwimmer“ am Eiserbachsee in Simmerath und „Seaside Beach“ am Essener Baldeneysee wurden laut Ministerium mit „gut“ bewertet.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-507208/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Ausgezeichnete“ Wasserqualität an Badestellen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha