NRW

Ausschreitung in Münster: Polizei richtet Hinweisportal ein

Fußball

Freitag, 17. September 2021 - 20:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Münster. Die Polizei setzt nach den Ausschreitungen beim Regionalliga-Spiel zwischen Preußen Münster und Rot-Weiss Essen auf Hinweise des Publikums. Im Internet wurde ein Portal eingerichtet, auf dem Bilder und Videos zu den Vorfällen hochgeladen werden können. „Wir gehen davon aus, dass viele Zuschauer per Smartphone Aufnahmen von den Ereignissen gemacht haben“, sagte der Polizeisprecher Jan Schabacker am Freitag. „Jede zur Verfügung gestellte Videoaufnahme kann den Ermittlern weiteren Aufschluss über das Tatgeschehen und die Täter geben.“

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Rund um das Spiel, das Essen 3:2 gewann, hatte es Festnahmen wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs gegeben. Nach dem Spiel war es zu Ausschreitungen gekommen, bei denen 30 Menschen verletzt wurden und zum Teil im Krankenhaus behandelt werden mussten.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-260480/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ausschreitung in Münster: Polizei richtet Hinweisportal ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha