Auto fährt auf LKW auf: 21-Jähriger schwer verletzt

dpa/lnw Mettmann. Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem LKW in Mettmann ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 21-Jährige fuhr am Montag mit seinem Wagen in Richtung Wülfrath und geriet auf den Linksabbieger-Fahrstreifen, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Dabei fuhr er auf einen stehenden LKW eines 54-Jährigen auf. Das Auto des 21-Jährigen drehte sich demnach um 180 Grad und kam in Gegenrichtung zum stehen. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der LKW-Fahrer blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Der Führerschein des 21-Jährigen wurde beschlagnahmt, da er mutmaßlich nicht hätte Auto fahren dürfen, wie eine Polizeisprecherin erklärte. Die genaue Unfallursache und weitere Hintergründe waren zunächst unklar.

Auto fährt auf LKW auf: 21-Jähriger schwer verletzt

Mit Blaulicht ist ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210615-99-995777/3