NRW

Auto fährt in Gegenverkehr: Vier Schwerverletzte

Unfälle

Samstag, 13. Februar 2021 - 20:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Löhne. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind in Löhne in Ostwestfalen vier Menschen schwer verletzt worden. Ein 35-Jähriger war aus bisher unbekannter Ursache im Kreis Herford in einer Kurve mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit dem Wagen eines 43-Jährigen zusammen, in dem auch eine 40 Jahre alte Frau und ein 11-jähriges Kind saßen. Alle erlitten schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäusern versorgt.

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210213-99-430003/2

Ihr Kommentar zum Thema

Auto fährt in Gegenverkehr: Vier Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha